Herzlich willkommen
Herzlich willkommen

Beratungslehrer der Grundschule

Willkommen sind:

 

Schüler, Eltern, Lehrer

Beratungen zu allen Themen rund um die Schule

- Lernschwierigkeiten

- Verhaltensauffälligkeiten

- soziale Konflikte

- Konflikte mit Schülern / Lehrkräften

- Schullaufbahnberatung

- Raum und Zeit für Gespräche,

  Sorgen und Nöte

- eine offene Tür und offene Ohren

 

 

 

Leitlinien

Die Beratung ist vertraulich.

Als Beratungslehrer unterliege ich der Schweigepflicht. Alle Gesprächsinhalte werden diskret behandelt, es sei denn, Sie entbinden mich von der Schweigepflicht.

Die Beratung ist freiwillig.

Sie entscheiden, ob Sie mich aufsuchen, eine begonnene Beratung fortsetzen oder eine erarbeitete Lösung umsetzen.

 

Bitte melden Sie sich telefonisch im Sekretraiat

oder telefonisch bei mir: 04141-7976356         

Beratungskonzept.pdf
PDF-Dokument [343.6 KB]

Beratungszentrum für soziale und emotionale Entwicklung

BESE bietet verschiedene Angebote für Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte bei unterschiedlichsten Schwierigkeiten innerhalb der Schule.

Ziel der Beratung ist es durch frühzeitige Hilfen gemeinsam Motivationen und Lösungen zu finden und allen Beteiligten Hilfe zur Selbsthilfe anzubieten. Damit soll Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit gegeben werden innerhalb ihres Klassenverbandes und der vertrauten Schule zu verbleiben und einen Schulabschluss zu erreichen.

BesE ist zuständig für alle Schülerinnen und Schüler an Grund- und  weiterführenden Schulen sowie für Kindergartenkinder im letzten Kindergartenjahr.



neue Telefonnummer: (04141) 12 95 0

Flyer von BesE
Flyer_BESE.pdf
PDF-Dokument [101.4 KB]
Konzept von BesE
Konzept_BesE.pdf
PDF-Dokument [420.3 KB]

Erziehungsberatung und Familienberatung

 Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche

des Diakonieverbandes der Evangelischer Kirchenkreise Buxtehude und Stade

Thuner Str. 17, 21680 Stade

- Erziehungsberatung und Familienberatung
- Jugendberatung

Tel.: 04141 / 521 40
Fax: 04141 / 52 14 23



Beratungsstelle gegen sexuellen Missbrauch

Allgemeine Informationen (siehe auch Hoempage)

An die Beratungsstelle können sich wenden:

  • Mädchen und Jungen, Frauen und Männer, die in ihrer Kindheit sexuelle Übergriffe erlebt haben und Beratung und Unterstützung haben möchten,
  • Erzieher/innen, Lehrer/innen, Sozialpädagoginnen, Auszubildende usw., die beruflich mit sexuell misshandelten Kindern und Jugendlichen zu tun haben und Hilfsangebote und Beratung für die Betroffenen und sich selbst wünschen,
  • Mütter, Väter, Kinder, Familienangehörige, die sexuelle Misshandlung an ihrer Toch-ter, ihrem Sohn, dem Nachbarskind, Freund oder Freundin usw. vermuten und ver-trauliche Beratung ihres Verdachtes haben möchten,
  • Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die sich zu diesem Thema fortbilden und lernen möchten, wie sexuelle Übergriffe verhindert werden können und wie Kinder geschützt werden können bzw. sich selbst wehren können.

Hilfe für Kinder im Scheidungsfall

Was bedeutet "begleiteter Umgang"!

Er ist ein Angebot zur Regelung und Umsetzung des Umgangsrechts und eine Hilfe bei hochstrittigen oder problembehafteten Trennungen und Scheidungen. Der Begleitete Umgang ermöglicht es Kindern, auch in schwierigen Situationen mit beiden Elternteilen Kontakt zu halten. Er ist auch eine Möglichkeit zur Kontaktanbahnung bei Kindern, die einen Elternteil schon längere Zeit nicht gesehen haben.

Weitere informationen beim Kinderschutzbund



Hilfen im Todesfall

Willkommen auf den Seiten von HerzLicht

HerzLicht ist ein Projekt der Hospiz-Gruppe Stade e.V. zur Begleitung trauernder Kinder und Jugendlicher.

FezS Plus - Familien erleben zusammen Sprache - Stade-Hahle

Di. von 09.45 - 11.45 Uhr in der Grundschule Hahle

 

Kursnummer K07-02
Veranstaltungsort   Bildungshaus, Hahler Weg 49 (Stade)
 Uhrzeit  9:45 - 11:45
 Kursleitung Olga Yakusheva, FezS-Leiterin, russische Muttersprachlerin
Olga Dyck,
 Kosten  5,00 € für Material pro Monat
   





Amt für Jugend und Familie

Eltern & Kinder

Hier können Sie sich über Leistungen für Eltern, Kinder und Jugendliche des Landkreises Stade informieren.

Vertrag zwischen Schule und Jugendamt
Zusammenarbeit Jugendamt Schule.pdf
PDF-Dokument [245.6 KB]

Weitere wichtige Beratungsstellen für Eltern, Schüler und Lehrer

Sozialpädiatrischen Institut in Bremen (SPZ)

Bietet eine in langjähriger Teamarbeit entwickelte kinderneurologische und sozialmedizinische Diagnostik, Behandlung und Entwicklungsbegleitung für Kinder mit Entwicklungsauffälligkeiten an.

 

Werner Otto-Institut

 

... wenn Ihr Kind Ihnen Sorgen bereitet:

  • Es entwickelt sich nicht so, wie Sie es erwarten.
  • Im Vergleich zu anderen Kindern erscheint es Ihnen entwicklungsverzögert
  • Es hat Probleme beim Hören, Sprechen, Sich-Bewegen und bei der Konzentration im Spiel.
  • In der Familie, im Kindergarten und in der Schule treten immer wieder Probleme auf.
  • Es hat eine angeborene oder erworbene Behinderung.
  • Es hat Krampfanfälle / eine Epilepsie.

 


Schulpsychologischer Dienst

Landesschulbehörde Zentrale und Abteilung Lüneburg
Außenstelle Cuxhaven
Schulpsychologische Beratung weiterhin in Stade

Anmeldung und Fragen unter:
Tel.: 04721 / 662553

Psychologin: Frau Maren Otten
Vincent-Lübeck-Str. 2
27474 Cuxhaven

 

Frühkindliche Reflexe
Frau Baras
Lernschwierigkeiten
040 / 61168233

 


Institut für Entwicklungs- und Lernthearpie LRS, Dyskalkulie
Tel.: 04141 / 927755

 



Besucher: