Herzlich willkommen
Herzlich willkommen

Liebe Eltern und liebe Schüler der GS Hahle,
seit dem 1. August 2016 gibt es statt der Ihnen bekannten Lernzeit eine so genannte Lern- und Übungszeit (LüZ). Diese  ist fester Bestandteil des Stundenplanes. Jede Klasse hat täglich 30 Minuten Lüz. In diesen Stunden werden die Schüler durch Lehrkräfte und Pädagogische Mitarbeiter betreut und unterstützt. In der LüZ wird hauptsächlich in den Fächern Deutsch, Mathematik, Sachunterricht und Englisch gearbeitet. Das Ziel  besteht darin, gestellte Aufgaben (Tagesaufgaben oder Wochenaufgaben) in einer dafür vorgesehenen Zeit möglichst selbstständig zu lösen. Die Kinder müssen somit bereits früh lernen, sich Aufgaben und Zeit einzuteilen. Als Hilfsmittel wurde das Logbuch eingeführt.

Somit wissen die Kinder als auch Sie, welche Aufgaben in der jeweiligen Woche bearbeitet werden sollen. Das Logbuch hat zudem viele weitere nützliche Funktionen. Diese finden Sie durch Stöbern im Buch am Besten selbst heraus. Sollten Sie Fragen zur LüZ haben, so wenden Sie sich bitte an die Lehrkräfte der Klasse. Kontaktinformationen stehen Ihnen im Logbuch zur Verfügung.

 

Da die Kommunikation zwischen Elternhaus und Schule wichtig ist, ist das Lernzeitbuch immer im Schulranzen mitzuführen. Muss Ihr Kind etwas mitbringen oder möchte eine Lehrkraft Ihnen etwas mitteilen, so kommt dieses Buch zum Einsatz. Bitte kontrollieren Sie dieses täglich und zeichnen Sie die Informationen mit Ihrer Unterschrift ab, wenn Sie diese erhalten haben.

Download einzelner Elemente des Logbuches

Inhaltsverzeichnis Logbuch
Inhaltsverzeichnis Logbuch.pdf
PDF-Dokument [24.4 KB]
Material besorgen
Material besorgen.pdf
PDF-Dokument [40.8 KB]
Kalender 16-17
Kalender 16-17.pdf
PDF-Dokument [2.2 MB]
häusliche Übungsmöglichkeiten
häusliche Übungsmöglichkeiten.pdf
PDF-Dokument [3.7 KB]
Feed-Back-Bogen
Feed-Back-Bogen.pdf
PDF-Dokument [19.0 KB]

Aufgabe der Erziehungsberechtigten - auch nach Einführung der LüZ
Es ist wichtig, dass Sie weiterhin Interesse an der Arbeit Ihrer Kinder haben. Fragen Sie, was sie erlebt und gelernt haben. Zu den täglichen Aufgaben gehört weiterhin Folgendes:

  • Die tägliche Kontrolle des Schulranzens
  • Stifte vollständig?
  • Füller vorhanden (ab Klasse 3)?
  • Bleistift vorhanden?
  • Anspitzer vorhanden?
  • Radiergummi vorhanden?
  • Lineal vorhanden?
  • Stifte angespitzt?
  • Elternmappe auf Inhalt geprüft?
  • Lernzeitbuch geprüft?
  • Kieserblock vorhanden?
  • Hefte voll? Dann bitte neues Heft mitgeben!
  • Lose “Papiersammlung” in die richtige Mappe eingeordnet? Das sollte Ihr Kind bereits im Unterricht gemacht haben!
  • Heftführung überprüfen.
  • Das tägliche Üben mit Ihren Kindern
  • Für Teste und Klassenarbeiten üben.
  • Lesen üben - in allen Klassen - besonders mit 1. und 2. Klasse
  • Das 1+1 und 1x1 üben.

Ohne die Unterstützung des Elternhauses haben Ihre Kinder keine gerechte Chance, am Unterricht der Grundschule teilzunehmen. Zusätzlich stören Kinder ohne Material die Unterrichtsabläufe. Ständiges Fragen nach Bleistift, Anspitzer oder einem Stück Papier aus dem Kieserblock des Nachbarn sind auf Dauer nicht in Ordnung. Zudem bringen Sie Ihre Kinder in eine unangenehme Situation, wenn Sie ständig bei anderen Kindern etwas „ausleihen“ müssen.

Wir haben als Schule – so sind Ihre Rückmeldungen – durch die Einführung der Lernzeit ein hohes Maß an Entlastung in den Familien geschaffen. Daher wünschen wir uns von Ihnen, dass Sie Ihren Beitrag leisten und die oben angeführte Checkliste ernst nehmen.

 

Sollten Sie diese Aufgaben schon immer mit der entsprechenden Sorgfalt durchgeführt haben, so fühlen Sie sich bitte von diesem Teil des Briefes  nicht angesprochen.

 

Leider zeigt der Alltag bei einer beträchtlichen Anzahl an Kindern, dass die Aufgaben im Elternhaus nicht immer mit der notwendigen Sorgfalt wahrgenommen werden. Die Kinder selbst können an dieser Situation nicht viel ändern!

 

Mit besten Grüßen und auf eine gute Zusammenarbeit

 

Marc Rohde

Schulleiter 



weiterführende Informationen zur Entwicklung der LüZ an der GS Hahle

Elternbrief zur Lernzeit.pdf
PDF-Dokument [99.0 KB]
Evaluation des LZ 2012.pdf
PDF-Dokument [85.0 KB]
Master Thesis.pdf
PDF-Dokument [665.9 KB]