Home » Uncategorized » Klasse 4a feat. James Rizzi

Klasse 4a feat. James Rizzi

Der amerikanische Künstler James Rizzi (geb. am 5. Oktober 1950 in Brooklyn, New York, gestorben am 26.12.2011) ist berühmt für seine einzigartigen 3D- Bilder. Seine Werke stellten immer wieder Szenen aus dem New Yorker Stadtleben dar. Er malte und konstruierte sehr bunt, detailliert und phantasievoll Häuser und Menschen dieser Stadt.

Unter anderem entwarf er aber auch einen neuen Einband des fünfzehnbändigen Brockhaus und bemalte drei Modelle des New Beetle im Auftrag der Volkswagen AG, Wolfsburg.

(Quelle: vgl. auch Susanne Pröschel, Picasso & Co, Auer Verlag, Band 2)

Wir betrachteten im Unterricht zunächst James Rizzi Werks „Happy City Folk“ (1994) als Folie. Es war für die Kinder mit seinen bunten, fröhlichen Häusern und Menschen sehr ansprechend.

Inspiriert und sehr motiviert zeichneten sie hierzu eigene eindimensionale Bilder. Mit Bleistift, Buntstiften und Filzstiften sind eindrucksvolle und phantasievolle Ergebnisse entstanden. (Petra Maltzan)


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.